Jiu Jitsu-Jubiläum

01.05.2018 22:01 von Ingo Krauße

Heute gibt es an fast jeder Ecke die Möglichkeit, Kampfsportarten oder Selbstverteidigung zu erlernen. 1988 war das noch etwas anders. Man kannte Bruce Lee und hatte auch schonmal etwas von Judo und Karate gehört. Umso erstaunlicher war es, dass beim SCV neben Fußball, Tennis usw. auf einmal auch Jiu Jitsu trainiert wurde.

30 Jahre ist das nun her und Jiu Jitsu ist in Vierkirchen populär wie am ersten Tag. Was den großen Erfolg dieser Abteilung in den letzten drei Jahrzehnten sicher mit beeinflußt hat, ist die Geselligkeit und der soziale Zusammenhalt. Hier trainieren keine Einzelkämpfer, sondern Freunde, die nach dem Sport noch im Sportheim gemütlich zusammensitzen.

 

 

tl_files/bilder/Abteilungen/JiuJitsu/30JahreJiu_Wurf.jpg

Um unser Jubilläum standesgemäß zu feiern, veranstalteten wir einen Lehrgang zusammen mit befreundeten Dojos aus Osterhofen, Niederroht, Markt Indersdorf und Dachau. Gezeigt wurden Aikido-Techniken und Selbstfall-Würfe. Danach haben wir, wie sollte es auch anders sein, bei traumhaftem Wetter am Grill mit einem Weißbier auf unser Jiu Jitsu Dojo angestoßen.

 

tl_files/bilder/Abteilungen/JiuJitsu/30JahreJiu_Fame.jpg

Schöne Geste: "Walk of Fame" für die beiden
Abteilungsgründer Petra und Manni Wacht, sowie
den aktuellen Abteilungsleiter Ingo Krauße.

Zurück