Punktspiel PSV München

03.11.2014 07:14

Artikel für die Dachauer Nachrichten:

Post SV München- SC Vierkirchen 0 : 1 (0 : 1)

Einen wichtigen, wenn auch glücklichen 1:0 Erfolg feierten die U17-Juniorinnen des SC Vierkirchen beim Post SV München. Praktisch mit dem Pausenpfiff verlängerte Sarah Nast eine Freistoßflanke von Patricia Riemensperger mit dem Kopf ins Tor. Durch diesen Sieg rückt die Truppe von Trainer Thomas Kanzelsberger bis auf Rang drei in der Tabelle vor.

Kader: Lena Auer, Filomena Fusco, Karen Gewalt, Julia Hagn, Amelie Kammerer, Elisabeth Kranz, Lena Kürzl, Johanna Miksch, Sarah Nast, Anna Nist, Lena Peschke, Saskia Richter, Patricia Riemensperger, Luca Tschiesche  und Josina Wehrle 

Tore: 40. 1:0 Sarah Nast

Sehr viel mehr gibt es zu dem Spiel auch gar nicht zu sagen. Auf dem ungewohnten Kunstrasen taten wir uns schwer, auch weil wir im Spielaufbau nach wie vor viel zu viele Fehler machen. Vorallem das Passspiel klappt immer noch nicht und so muss ein ums andere Mal unser Prunkstück die Abwehr Situationen klären, die sie zum Großteil selbst heraufbeschworen hat.

Nichts desto trotz ist die Entwicklung der Mannschaft schon erstaunlich. Auch gegen den PSV gelang es uns, uns von Begegnung zu Begegnung zu verbessern. Vor ziemich genau einem Jahr verloren wir das erste Aufeinandertreffen noch chancenlos 1:6, doch schon knapp 6 Monate später im Rückspiel gelang uns ein 3:3. Nun also in der 3. Begegnung der erste Sieg. Vergleichbares schafften wir ja auch bereits gegen Waldkraiburg (0:8, 0:5, 0:0) und Eittingermoos (1:3, 1:2 , 3:0). Mit etwas mehr Trainingsfleiß wäre da sicher noch mehr möglich.

Zurück