B - Qualifikation zur Oberbayrischen Hallenmeisterschaft geschafft!

07.12.2010 17:38

"Vier Spiele bis zum Eintrag in die Geschichtsbücher des SC Vierkirchen", so lautete das Motto der noch so jungen Vierkirchner-U17 bei der Quali zur Obb. Hallenmeisterschaft. Als man schon beim Aufwärmen merkte, dass man körperlich wahrscheinlich nicht mithalten könne - der SCV trat wieder einmal ohne 94er-Jahrgänge an - gab man als Ziel Spiel und Spaß aus.

Das klappte im ersten Spiel gegen SC Lerchenauer See schon sehr gut. Man gewann mit 2:0 durch die Tore von Lisa Richter und Emily Schönwetter. "Für unser erstes Turnier in dieser Hallenspielzeit, klappte es schon sehr gut, wir hätten das Ergebnis durchaus höher schrauben können!" stellte Trainer Felix Richter fest. Im zweiten Spiel traf man auf den wahrscheinlich stärksten Gegner aus Untermenzing, doch auch diese wurden durch die Tore von Michaela Nefzger besiegt. Obwohl man zwei Minuten geschlafen hatte und deshalb mit 0:1 in Rückstand geraten war, war dies trotzdem wieder eine gute Vorstellung des SCV´s. Im letzten Gruppenspiel musste man gegen Phönix Schleißheim ran. Mit 3:2 gewann man dieses Spiel. Knapp war es nur weil die Mädels den Eindruck machten, sie müssten sich für das Finale schonen. Doch immer wenn es den Ausgleich gab, erhöten Michaela Nefzger und Mariola Dietrich mit sehenswert herausgespielten Treffern.

Im Finale gab es dann ein Dachauer Duell - zwischen dem SC Vierkirchen und der SpVgg Hebertshausen. Als Zuschauer muss man sagen, dass die SpVgg Hebertshausen im gesamten Spiel nur zwei Torchancen hatte. Diese, so leid es mir tut, waren auch wegen zweier sehr fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen zu Stande gekommen! Die Mädels aus Vierkirchen zeigten nach vorne ordentliche Ballstafetten, brachten den Ball jedoch auch in der Verlängerung einfach nicht in das Eckige!!! Das anschließend entscheidende Siebenmeterschießen gewann am Ende mit dem SC Vierkirchen die über die gesamte Spielzeit überlegene Mannschaft! Alle Spielerinnen des SCV´s trafen souverän und als Vanessa di Salvo dann den vierten Siebenmeter der Nummer 10 der SpVgg Hebertshausen hielt, war es amtlich!

Seit Jahren zum ersten Mal wieder erreichte die U-17 die Endrunde zur Obb. Hallenmeisterschaft. Allerdings war es vorher auch kaum möglich, da man meistens die großen Mannschaften aus München zugelost bekam. Trainer Felix Richter war zum Schluss unglaublich stolz, dies als Trainer zu erreichen:" Und jetzt ist alles möglich! So wie letztes Jahr bei der U-15, da haben wir auch aufgezaubert!"

Zurück